BILLY COBHAM „Drum Fantasy“ (USA/ International) / DANIEL HOFFMANN QUARTETT „Jazz and beyond“ (D)

Samstag, 03.11.2018, 20:00 Uhr
Gesellschaftshaus, Charlottenstraße 5, Sonneberg

JAZZ IN CONCERT

DANIEL HOFFMANN QUARTETT „Jazz and beyond“ (D)

Daniel Hoffmann - tp, flh, voc, ld / Volker Braun - p/ Andreas Buchmann – b / Heiko Jung – dr

 

BILLY COBHAM „Drum Fantasy“ (USA/ International)

Billy Cobham - dr, ld / David Dunsmuir – g / Michael Mondesir – b / Steve Hamilton – keys / Camelia Ben Naceur - keys

 

Das „Daniel Hoffmann Quartett“ bringt „alte“ Blues- und Jazzstandards mit neuen Sounds und frischen Arrangements zu einem zeitgemäßen Hörvergnügen. Kopf der Band ist der als Sideman mit stilistisch so verschiedenen Gruppen wie der „Thüringen Big Band“, dem „Ensemble für intuitive Musik Weimar“, der „Neuen Bauhaus Musikkapelle“, „Brass up“ und den „Jenaer Dixielanders“ arbeitende Trompeter Daniel Hoffmann aus Weimar.

 Spätestens seit Veröffentlichung des Albums „Spectrum“ im Jahre 1973 gehört der Fusion–Pionier Billy Cobham zur ersten Liga der internationalen Jazzmusik. Dieses spektakuläre Debüt gilt global als eine der wichtigsten und definitivsten Aussagen des Genres Jazz–Rock und hat zahlreiche Musiker beeinflusst. Billy Cobham verwendet lateinamerikanische Spieltechniken, die er auf das „American Drumset“ übersetzt. Hervorstechend ist die Meisterschaft, wie Cobham die Doublebassdrum einsetzt. Der spieltechnische Unterschied zwischen rechter Hand und linker Hand ist bei ihm aufgehoben und er entfaltet auf den Drums eine geradezu atemberaubende Virtuosität.

https://www.andreasbuchmann.com/bands/daniel-hoffmann-quartett/

www.billycobham.com

Zurück

Für den Erwerb von Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.