BOSQUE MÁGICO

Donnerstag, 29.11.2018, 20:00 Uhr
mon ami, Weimar

Das neue Projekt des Weimarer Gitarristen und Komponisten Ralf Siedhoff und seinem Duo-Partner, dem ukrainische Oboist Mykyta Sierov - stellt sein Debütalbum vor!

Ralf Siedhoff – g / Mykyta Sierov (Ukraine) - ob, p / Ernesto Martinez (Spanien) – perc, voc / Karthik Mani (Indien) – perc, dr / Magnus Dauner (Salzburg) – dr, perc / Manuel Delgado (Spanien) - flamenco g / Carmela Delgado (Frankreich) – bnd / Streichquartett mit Flöte mit Studierenden der Hochschule für Musik FRANZ LISZT

Eine klassische Konzertoboe erklingt in einem völlig neuen Kontext. Der ukrainische Oboist Mykyta Sierov gilt als Ausnahmetalent unter den klassischen Oboisten. Spielend gelingt es ihm, die Grenzen zwischen Klassik, Jazz und Improvisation virtuos zu sprengen. Dem Hörer erschließt sich ein völlig neuer Klangkosmos, den es in dieser Form wohl kein zweites Mal gibt. Ralf Siedhoff begreift die Gitarre mehr und mehr als Orchester. Durch seine eigenwillige Fertigkeit der rechten Hand, Flamenco- und Jazztechniken zu kombinieren, gelingen ihm unverwechselbare Rhythmen, die die Kompositionen prägen. Ein Gitarrenflüsterer, exzessiv und sinnlich zugleich.

Besonderer Gast ist Karthik Mani, der Sohn des indischen Trommlermeister T.A.S. Mani. Der Sohn Richard Siedhoff hat für diese Projekt einige Kompositionen seines Vaters kongenial für klassisches Kammerensemble arrangiert - Studenten der Hochschule für Musik FRANZ LISZT werden sie zusammen mit Bosque Magico erstmals zu Gehör bringen.
Ein Treffen der Generationen. Ein furioses Klang- und Rhythmusabenteuer für weltoffene Ohren!

 

Zurück

Für den Erwerb von Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.