„IM MILDEN GLANZ DER BRATWURST - 6 JAHRE UTOPIA IN WEIMAR“

Sonntag, 11.11.2018, 19:19 Uhr
mon ami, Weimar

 

Hörbuch-Vorstellung der musikalisch-dokumentarischen Bauhaus Revue - Jazz/Wort/Performance

mit

Silke Gonska – voc, livesampling / Frieder W. Bergner – tb, voc, livesampling / Wolfram Dix – dr, perc / und prominenten Mitwirkenden des Hörbuches als Überraschungsgäste des Abends

 

Mitten im politischen Chaos nach Weltkrieg, Novemberrevolution, Abdankung des deutschen Kaisers und Konstitution des Freistaates Thüringen und in der Zeit einer immer grotesker werdenden Inflation gründet Walter Gropius in Weimar das Bauhaus – just während im Nationaltheater über die erste demokratische Verfassung Deutschlands debattiert wird. Erfüllt vom Ideal des Aufbruchs in eine neue Gesellschaft holt er einige der interessantesten Figuren der europäischen Kunstszene in die kleine Stadt an der Ilm und initiiert einen Umbruch ästhetischer Werte, der die Architektur und die Kunst des gesamten 20. Jahrhunderts nachhaltig beeinflussen sollte.

Der Weimarer Jazzmusiker, Komponist und Autor Frieder W. Bergner erzählt in dieser Performance und in seinem gleichnamigen Hörbuch Geschichten dieser bewegten Jahre, zitiert dabei dokumentarische Texte von Zeitzeugen aus dem Bauhaus und aus dessen Umfeld und verbindet diese mit Jazzkompositionen nach lyrischen Texten aus Dada und Expressionismus zu einer jazzmusikalischen Revue.

Eine Produktion von musikmanufactur.de

 

Zurück

Für den Erwerb von Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.