JAZZY SUNDAY MIT LA MÔME

Sonntag, 03.12.2017, 20:15 Uhr
Franz Mehlhose, Löberstr. 12, Erfurt

Philipp Hillebrand – cl, bcl / Florian Weiss – tb / Clemens Kuratle – dr, perc

"Diese Gruppe verwandelt Chansons aus dem Repertoire von Edith Piaf (...) auf entzückende Weise in kammermusikalische Jazz-Preziosen."
(Tom Gsteiger in "Der Bund)

"Kleiner Spatz" ("Môme Piaf") nannte sie ihr Entdecker Louis Leplée liebevoll, als er die 19-jährige Edith Gassion von den Straßen Paris‘ auf die Bühne seines Cabarets beförderte. Der Name blieb, und markierte die Geburt eines neuen Stars, der mit Hits wie „Non je ne regrette rien“ und „La vie en rose“ erst Frankreich und später die Welt eroberte. Diese Chansons, getragen von ihren Melodien, die meist von verflossenen Liebschaften erzählen, haben bis heute nicht an Strahlkraft eingebüßt. La Môme fängt diese Strahlen ein, und reflektiert sie aus der Sicht eines modernen Jazztrios - mit couragierter Besetzung. In ihren Arrangements für Klarinette, Posaune und Schlagzeug kommen sowohl die Grazie von Piafs Stimme als auch die Fragilität des Menschen Edith Piaf zum Tragen.

Zurück

Für den Erwerb von Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.