Max Andrzejewski´s HÜTTE and The Homegrown Organic Gospel Choir

Donnerstag, 30.11.2017, 20:30 Uhr
Kulturbahnhof /Spitzweidenweg 24, Jena

Foto: Dovile Sermokas

Max Andrzejewski´s HÜTTE and The Homegrown Organic Gospel Choir
Präsentiert von : JAZZMEILE THÜRINGEN und FREAK OUT

Johannes Schleiermacher - sax
Tobias Hoffmann - g
Andreas Lang - b
Max Andrzejewski - dr /

Tobias Christl - Choir Leading-The Choir in alphabetical order:

Winnie Brückner, Tobias Christl, Marie Daniels, Lea W. Frey, Marcus Gartschok, Erik Leuthäuser, Zola Mennenöh, Friederike Merz, Stephen Moult, Dora Osterloh, Lena Sundermeyer, Laura Winkler

Jetzt wird die Hütte erst richtig voll. Max Andrzejewski´s HÜTTE and The Homegrown Organic Gospel Choir ist die Zusammenführung des jungen Berliner Jazzquartetts Hütte mit einem Gospelchor aus starken Gesangssolist*innen. Die Musik ist eine Liebeshochzeit von Gospel und Contemporary/Jazz. „Kaum eine andere junge Jazzband hat in den letzten Jahren in Deutschland so viel Aufsehen erregt wie Max Andrzejewskis Hütte”, sagt Wolf Kampmann.

Essen als unsere Ersatzreligion – Dies gab die Idee zu einem Gospel über Essen. Vielleicht mit einem Augenzwinkern voller ironischer Liebe, aber auch weil sich etwas verbindet: Freude, Genuss, Schmerz und Erinnern, etwas, was allen Menschen unbefangen gehören sollte und nicht unbefangen geschenkt wird. Essen und Trinken zum Gedenken, und Singen zum Gedenken. Dass wir essen müssen, dass wir singen wollen, und dass wir vielleicht nicht nichtglauben können. ... Glory, glory!

Die Musik dieser großen Band ist mitreißend, berührend und verstörend. Die in Berlin lebende Gastsängerin Dorrey Lin Lyles macht den Gospel authentisch. Die passenden Songtexte dazu schrieb Poet und Theaterdramaturg Thomaspeter Goergen

HÖREN:https://www.youtube.com/watch?v=CLPbBwUBg6c

INFO: https://whyplayjazz.de/huette

Zurück

Für den Erwerb von Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.