YUSSEF DAYES PRESENTS

Freitag, 17.11.2017, 20:15 Uhr
Franz Mehlhose, Löberstr. 12, Erfurt

Yussef Dayes – dr / Mansur Brown – git, b / Charlie Stacey – p, syn

Mit gerade mal 24 Jahren ist Schlagzeuger Yussef Dayes einer der aufregendsten Musiker, den London’s lebendige Jazz-Szene momentan zu bieten hat.
Als Schüler von Billy Cobham (Miles Davis) und beeinflusst von senegalesischer Rhythmus-Technik, ist Dayes’ unverwechselbares Spiel zu gleichen Teilen leichtfüßig, faszinierend und kunstvoll.
Nachdem sein weltweit gefeiertes Duo Yussef Kamaal mittlerweile getrennte Wege geht, versammelt Dayes zwei neue Mitstreiter um sich: Royal-Academy-Gitarrist Mansur Brown und den Sun Ra Arkestra-geschulten Pianisten Charlie Stacey. Zusammen kanalisiert das Trio unverfälschte Emotionen zu cinematischen Kompositionen zwischen 70s Jazz-Funk, Jungle, Hip Hop, sowie dem Spirit von Londons elektronischer Club-Musik.

Zurück

Für den Erwerb von Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.