Die letzte Hoffnung

Die letzte Hoffnung

C-Keller, Markt 21, Weimar

Jazz-Rock aus Bremen

"Die Letzte Hoffnung" ist ein pseudoheroischer Zusammenschluss aus vier norddeutschen Musikern im besten Alter. Die Band durchkämmt tapfer die verschlungenen Gründe des zeitgenössischen Jazz, düstere bis eigensinnig-heitere Klanggefilde und somit die tiefsten und dunkelsten Jazzkeller der Republik. Sie entwickeln eine Musik voller Kontraste und einer großen spielerischen Bandbreite von schwermütigen Balladen und fragilen Klängen über freie Sphären bis hin zu rabiaten Rockpassagen. Das Quartett pflegt einen offenen Klang, lässt Interpretationsraum für den Zuhörer sowie für die emotionale Entfaltung der Spieler. Das Schweigenlassen ihrer Instrumente nimmt in der Musik des Ensembles einen mindestens ebenso großen Raum ein wie die Tonergreifung. Hoch kommunikativ, spontan und risikofreudig, jedoch fest in der Jazztradition verwurzelt ist das Spiel der vier Instrumentalisten zweifelsohne ein Hörerlebnis der besonderen Art.

Hauke Schlüter - Baritonsaxophon, Bassklarinette, Komposition
Jens Rathfelder - Gitarre, Effekte, Komposition
Michael Haupt - Kontrabass, E-Bass
Jannik Stock - Schlagzeug

https://www.facebook.com/dieletztehoffnungbremen/

Zurück