Jazz in the City – Jazzlegenden gastieren in Erfurt

Foto: Sylvain Gripoix

Jazz in the City – Jazzlegenden gastieren in Erfurt

Zughafen, Erfurt

“Jazz in the City” lautet das junge Motto der Musikreihe aus dem Hause der Mediengruppe Thüringen. Die neue Veranstaltungsreihe holt dabei ganz gezielt Künstler mit Weltklasseformat nach Thüringen, um nicht nur bestehenden Jazz-Fans herausragende Konzerte in der Region zu ermöglichen, sondern auch neue Ohren für die moderne Musikrichtung zu begeistern. 2019 stehen noch zwei Konzerte auf dem Programm. Ab 2020 soll es zusätzlich auch ein zweitägiges Jazz-Festival im Sommer geben. Was Euch noch dieses Jahr erwartet, lest Ihr hier:
Jazz Animals – It must schwing! A Tribute to Blue Note,
Das einflussreichste Jazzlabel der Musikgeschichte, Blue Note, feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag. Die perfekte Gelegenheit, an die beiden aus Deutschland nach New York emigrierten Herren Alfred Lion und Francis Wolff und ihr überwältigendes Werk zu erinnern. Mit den „Jazz Animals“ erwartet Euch eine neue Formation von Spitzenkünstlern, welche mit einer herausragenden Retrospektive die musisch-groovigen Jazz-Rock-Blues-Meilensteine von „Summertime“ und Co am 15.11. im Zughafen virtuos wiederbeleben und weiterschwingen werden.

Émile Parisien - sax
Theo Croker - tp
Glenn Ferris - tb
Yaron Herman - p
Joe Martin - b
Gerald Cleaver -dr
als Special Guest Saxophon-Ikone Benny Golson und Weltklasse-Pianist Axel Zwingenberger.

Zurück