Sauer, Wollny & ihre Zweiten Stimmen

Foto: Anna Meurer

Sauer, Wollny & ihre Zweiten Stimmen

Villa Rosenthal, Mälzerstr. 11, Jena

Lesung und Konzert

Die letzte Septemberwoche steht in Jena ganz im Zeichen einer "Großen Transformation". Sowohl eine sozialwissenschaftliche Konferenz als auch ein Festival werden etliche Gelegenheiten bieten, sich mit Fragen der Zukunft moderner Gesellschaften auseinanderzusetzen. Das Festival ›Great Transformation. Von Spuren und Träumen einer besseren Welt‹ wird am 27.09.2019 mit einer wahrscheinlich einzigartigen Veranstaltung beschlossen: Erstmals treffen zwei begnadete Größen der Europäischen Jazz-Landschaft, Michael Wollny (Piano) und Heinz Sauer (Tenor Sax), auf den Schriftsteller Rainer Wieczorek. Eine Lesung und ein Konzert, wie wir es noch nie erlebt haben: Rainer Wieczorek liest aus seiner Künstlernovelle ›Zweite Stimme‹, die vom Spaziergangsforscher Richard Skala und seinem Archivar handelt. Die Musik setzt ein, wir lassen uns verzaubern von dem kongenialen Duo, das auch noch literarisch zur Geltung kommen wird.

weitere Infos:
http://www.literaturland-thueringen.de/Veranstaltung/wieczorek-sauer-wollny-ihre-zweiten-stimmen-lesung-und-konzert-in-jena/

Dieser Abend in der Villa Rosenthal zählt sicherlich zu den Höhepunkten der diesjährigen Jazz-Veranstaltungen in Jena.
Da die Tickets stark limitiert sind, empfehlen wir dringend Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Tickets für 22 Euro (erm. 18 Euro) gibt es in der Jena Tourist Information oder
online unter:

https://tickets.vibus.de/shop/-/Jena/Villa_Rosenthal/Saal/Die_Wissenschaft_vom_Spazierengehen__Wieczorek%2c_Sa/-/00100175000000/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002634001


Zurück