Jazzmeile Eröffnung -  ETTA SCOLLO & BAND

Fotorechte : Luca_Lucchesi

Jazzmeile Eröffnung - ETTA SCOLLO & BAND

Erbenhof, Weimar

Etta Scollo: Il passo interiore

Etta Scollo - Vocals, Gitarre | Cathrin Pfeifer – Akkordeon | Zoé Cartier – Cello

Eintritt frei, Reservierungen werden dankend entgegengenommen (bitte unter: guest@erbenhof.de)

!!!Es besteht natürlich die Möglichkeit sich mit einer Spende an den Konzertkosten zu beteiligen und so die Jazzszene damit zu unterstützen!!!
Am Konzertabend oder über unsere Kontoverbindung:
IBAN:DE95 8305 3030 0000 0898 85
BIC:HELADEF1JEN

Etta Scollo zählt seit Jahren zu den beliebtesten italienischen Künstlerinnen in Deutschland. Pop, Jazz, sizilianische Volksmusik und Opern – die musikalischen Einflüsse der am Fuß des Ätna auf Sizilien geborenen Sängerin sind vielfältig. Intensiv hat sie sich mit der langen, oft tragischen Vergangenheit ihrer Heimat beschäftigt. Aus dieser Auseinandersetzung gingen verschiedene musikalische Projekte hervor, darunter Il Fiore Splendente, eine Hommage an die arabisch-sizilianischen Dichter des 9. bis 12. Jahrhunderts, an dem sich Künstler wie Giovanni Sollima, Markus Stockhausen und Nabil Salameh beteiligten. In ihrem neuen Programm Il Passo Interiore (Der innere Schritt) verarbeitet Etta Scollo eigene Erlebnisse, aber auch Erzählungen und Interviews von Überlebenden eines Grubenunglücks.

Die Sprache und die Musik, das gedichtete Wort und der komponierte Klang: Bei Etta Scollo gehen die beiden eine ständig neu aufblühende Partnerschaft ein, seit sie 2005 mit „Canta Ro‘“ Gedichte ihrer Landsfrau Rosa Balisteri aufgegriffen hat. Nie zuvor jedoch hat die Sizilianerin Sprache in so umfassender Weise, aus so vielen unterschiedlichen Quellen in tönende Form gegossen wie auf ihrem neuen Werk: Auf „Il passo interiore“ begleitet sie den Menschen auf seiner inneren Reise – eine Reise mit Texten aus einem halben Jahrtausend, die philosophische, spirituelle und stets humanistische Züge besitzt.

 

COPYRIGHT FOTO: Luca Lucchesi

Zurück